Schrift verkleinernSchrift vergrößern

127 Jahre Ringkirche

Am 31. Oktober 2021 feiert die Ringkirchengemeinde 127 Jahre Ringkirche. Das Programm umfasst einen festlichen Gottesdienst um 10 Uhr und ein Konzert um 18 Uhr.

Festgottesdienst

Den Festgottesdienst gestalten die KirchenStreicher mit dem “Laudate pueri” von Antonio Vivaldi mit. Das mitreißende Stück für Sopran solo und Streichorchester wird dabei nicht am Stück musiziert, sondern bereichert die Liturgie des Gottesdienstes an verschiedenen Stellen.
Solistin ist Anne Frank, die Leitung hat Kantor Hans Kielblock.

Orgelkonzert

Um 18 Uhr findet das Festkonzert zum Kirchenjubiläum statt. Kantor Hans Kielblock spielt an der 127 Jahre alten Walcker-Orgel. Den Beginn macht die große Choralfantasie über “Nun freut euch, lieben Christen gmein” von Dietrich Buxtehude. Das Werk, das den Choral von Martin Luther auf vielfältige Weise bearbeitet, erinnert zugleich an den Reformationstag, der am 31.10. gefeiert wird. Mit Max Regers op. 59 steht dann ein Zyklus aus der Bauzeit der Kirche auf dem Programm. Die ersten sechs der charakteristischen Stücke (Nr. 1-6) zeigen die Orgel in ihrer ganzen Pracht und Farbigkeit. Die zweiten sechs Stücke (Nr. 7-12) erklingen dann im Konzert am 2. Advent. Den Abschluss macht der Choral a-moll des französischen Komponisten César Franck, ein Stück von großer Ausdruckskraft und einer mitreißenden Schlusssteigerung.


Für das Konzert gilt die 3G-Regel. Falls Sie über keinen Test aus einem Testzentrum verfügen, stellen wir Ihnen einen Schnelltest gegen Spende zur Verfügung, den Sie vor Ort unter Aufsicht selbst durchführen; dafür finden Sie sich bitte bis 20 Minuten vor Beginn des Konzertes vor der Kirche ein.