Schrift verkleinernSchrift vergrößern

50plus

Pilgerweg Kiedrich, Kloster Eberbach, Hattenheim

Wir treffen uns am 10. September 2022 am Wiesbadener Hauptbahnhof ab 9 Uhr. Um 9.33 Uhr geht es mit dem Zug RB 10, Gleis 1 nach Eltville. Dort steigen wir um in den Bus 172, der uns nach Kiedrich bringt, wo wir gegen 10:05 Uhr aussteigen. Wir spazieren zur berühmten Kirche St. Valentinus und Dionysius, wo wir einen Pilgersegen empfangen. Im Gegensatz zu den Gebeinen, des Heiligen Valentin, – dem Patron der Liebenden – die von Kloster Eberbach nach Kiedrich gelangten, wandern wir zum Kloster hinauf.
Es geht nach Norden durchs Grünbachtal, bis der Weg (wir folgen hier dem Rheinsteig) nach links durch den Wald führt. Wir erreichen Kloster Eberbach und nehmen uns Zeit für das Nachdenken über das frühere Leben der Mönche und die Botschaft des Zisterzienserordens, der hier einst zuhause war.
Nach einer Pause, in der eine mitgebrachte Vesper verzehrt werden kann, wenden wir uns nach Hattenheim. Dort, an der Kreuzigungsgruppe aus dem 16. Jahrhundert vor der Kirche verabschieden wir uns mit einem kurzen Gebet von unserem Pilgerweg.
Nun ist Gelegenheit z.B. in der Gaststätte Rheinblick einzukehren oder direkt mit der Bahn wieder nach Wiesbaden zum Hauptbahnhof zu fahren. (Z.B. 16.34 Uhr ab Hattenheim Bf. Mit der RB 10, Ankunft 16:55 Uhr Wiesbaden HBf, verkehrt halbstündlich)


Kosten: Die Fahrkarten (einfache Fahrt 4,30, erm. 2,55€) und der Verzehr sind selbst zu tragen. Bei genügend vielen Interessenten können Gruppenkarten erworben werden.

Bitte melden Sie sich an im Gemeindebüro

Die Wege sind bei trockener Witterung gut zu begehen, die Anstiege und Bergabstrecken sind meist moderat (außer nahe beim Kloster Eberbach. Bei sehr feuchter Witterung kann von Kloster Eberbach aus der kleinen Landstraße nach Hattenheim gefolgt werden.

Darmstadt – Mathildenhöhe

am 21. September von ca. 13.00 – ca. 21.00 Uhr

Das Darmstädter Ensemble Mathildenhöhe ist architektonisch und künstlerisch wegweisend und markiert einen Wendepunkt in Architektur und Kunst an der Schwelle zum 20. Jahrhundert. Die Führung über das UNESCO Welterbe erzählt die Geschichte des Gesamtensembles mit Atelierhaus, Ausstellungsgebäude, Künstlerhäusern und Parkanlage. Zudem gibt es die Gelegenheit zum Besuch des Museums Künstlerkolonie und zum Besteigen des Hochzeitsturms.
Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen in Darmstadt.

Zeitplan:

  • Treffen am Wiesbadener Hauptbahnhof um 12.45 Uhr;
  • Abfahrt ab Wiesbaden Hauptbahnhof um 13.02 Uhr, Ankunft in Darmstadt Hauptbahnhof um 13.46 Uhr; Weiterfahrt mit dem Bus zur Mathildenhöhe;
  • Führung auf der Mathildenhöhe von 14.30-15.30 Uhr;
  • anschließend Gelegenheit zum Besuch des Museums Künstlerkolonie und zum Besteigen des Hochzeitsturmes;
  • danach besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamem Abendessen;
  • Rückfahrt: 19.38 Uhr oder 20.38 Uhr ab Darmstadt Hauptbahnhof, Ankunft in Wiesbaden Hauptbahnhof 20.27 Uhr oder 21.27 Uhr

Kosten:
Gruppenfahrkarte RMV (ca. 6,38 – 10,63 Euro pro Person – abhängig von der Gruppengröße), Führung: 8,00 Euro, Eintritt Künstlerkolonie: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro; Hochzeitsturm: 3 Euro, ermäßigt 2 Euro)


Bitte melden Sie sich bis zum 16. September 2022 im Gemeindebüro an.